Man muss auch still sein können wie der Winter, sich in Geduld üben, in sich gehen und sich mit der neuen Erkenntnis wieder öffnen, wie die Blüte im Frühling.

 

 

 

Ein weißer Mantel legt sich über die Welt, wenn der Winter sie in seinen Händen hält.

 

Schneeflocken zeigen ihren Tanz

und verleihen der Welt

einen herrlichen Glanz.